Wildparks

 

  • Die Eagle-Park, 32 km, gibt http://www.voleriedesaigles.com Besuchern die einmalige Gelegenheit, in voller Höhe der schönsten Himmel und den größten Raptoren in der Welt zu beobachten und zu bewundern.
  • Affenberg, 32 km, http://www.montagnedessinges.com. Kommen die Zeit von einem erstaunlichen Spaziergang entkommen unter 200 BarbaryMacaques in Freiheit auf 24ha Wald leben. Sie treten in den direkten Kontakt mit den Affen und viele Möglichkeiten zu schätzen wissen, diese erstaunliche Spezies in einer einzigartigen Umgebung zu beobachten
  • Der Storch Auswilderungszentrum, 16 km, http://www.centredereintroduction.fr/. Ein Zoo ist offensichtlich ein Freizeitbereich, aber seine Rolle ist noch nicht alles: Es ist in erster Linie ein Ort, wo wir uns bewusst von Gefahren für die Natur werden und die Notwendigkeit, zu sparen. Und seit seiner Gründung im Jahr 1976 beschlossen die Auswilderungszentrum auf der regionalen Naturerbe zu konzentrieren, die sie erhalten will und (wieder) zu entdecken, die reichen Besucher … So begann er auf diesem Weg auf die Erhaltung durch die Konzentration bedrohten einheimischen Arten und Sensibilisierung der Öffentlichkeit. Es ist dank der Initiative von Jacques RENAUD, großer Fan von der Tierwelt und Gründer des Eagle-Park (Kintzheim-67) und die finanzielle Unterstützung, dass das Zentrum möglich war, aber durch harte Arbeit sein Bruder Jean-Claude, eine andere Enthusiasten, die ihn in diesem Abenteuer verbunden! Heute ist Jérôme Renaud, sein Sohn, der die Zügel des Zentrums nahm